Sozialpädagogische Begleitung

Einzelbegleitung

Die sozialpädagogische Betreuung (Case Management) steht unseren Teilnehmer*innen jederzeit zur Verfügung, um in akuten Situationen Hilfe bei der Lösung von Problemstellungen zu bekommen. Wir legen großen Wert auf individuelle, klient*innenzentrierte Betreuung und versuchen in der Wahl der Methoden den Bedürfnissen unserer Teilnehmer*innen gerecht zu werden. Empowerment und Stärkung der Eigenverantwortung sind Leitprinzipien sozialpädagogischer Arbeit, um die Teilnehmer*innen auch für die Zeit nach dem Projektaustritt zu rüsten.

Empowerment beschreibt mutmachende Prozesse der Selbstbemächtigung, in denen Menschen in Situationen des Mangels, der Benachteiligung oder der gesellschaftlichen Ausgrenzung beginnen, ihre Angelegenheiten selbst in die Hand zu nehmen, in denen sie sich ihrer Fähigkeiten bewusst werden, eigene Kräfte entwickeln und ihre individuellen und kollektiven Ressourcen zu einer selbstbestimmten Lebensführung nutzen lernen.

Herriger, 2014

Gruppenangebote

Zusätzlich zur Einzelbegleitung bieten wir für unsere Teilnehmer*innen Workshops im Workshop-Setting an, die während der Arbeitszeit absolviert werden können. Diese dienen einerseits dem Beziehungsaufbau und bearbeiten andererseits konkrete Problemlagen im Suchtkontext.

Kreativwerkstatt

In der Kreativwerkstatt werden gemeinsam aktuelle Themen gestalterisch aufgearbeitet. Die Palette reicht von Ereignissen im Jahreskreis bis hin zu Produktentwicklung.

Übergeordnetes Ziel: Individuelle Kompetenzarbeit

  1. Fähigkeiten stärken, die vorhanden sind bzw. neu entwickelt werden können
  2. Fähigkeiten einsetzen, die in den Werkstätten nicht relevant sind
  3. Empowerment durch Mitwirkung an Produktentwicklung und Öffentlichkeitsarbeit
  4. Zugehörigkeitsgefühl stärken

Inhalte

  1. Mitwirken bei Produktentwicklungen
  2. Dekoration im Jahreskreis für Shop und Projektstandort
  3. Postings für Social Media gestalten
  4. Biographiearbeit zu Themen, die für Teilnehmer*innen relevant sind (Sucht, Gesellschaft usw.)
  5. Texte für Blog verfassen

Wissensmodul

Einmal im Quartal werden im Gruppensetting in Form eines Workshops aktuelle Informationen bzw. Themen besprochen oder erarbeitet. Hierfür laden wir interne oder externe Berater*innen zu uns ein.

Die Themengebiete sind breit gestreut und werden auf die Bedürfnisse der Teilnehmer*innen abgestimmt. Sie umfassen hauptsächlich Gesundheitsvorsorge, Basisversorgung, therapeutische Möglichkeiten, Schuldner*innenberatung, Arbeitsmarkt, gesunde Ernährung und Nachhaltigkeit.

Kontakt

Für Erstgespräche bitten wir um Terminvereinbarungen.
Bei Interesse und/oder Fragen freuen wir uns auf eine Kontaktaufnahme!

Adresse

Kärntnerstraße 341/1
8054 Graz

Kontakt Case Management

Für Informationen und Terminvereinbarungen sind wir telefonisch oder per Mail von MO–FR von 9 bis 14 Uhr erreichbar.

MO:
Katrin Kainz
+43 676 88015 633
katrin.kainz[at]caritas-steiermark.at

DI–FR:
Angelika Höfer
+43 676 88015 899
angelika.hoefer[at]caritas-steiermark.at