Vortrag Suchtprävention in der Familie

29.06.2022, Beginn 15.30 Uhr

Vortrag „Geschützt und gestärkt dem Leben begegnen”

Ort: Offline
Kärntnerstraße 341, 8054 Graz

Vortragende: Barbara Meixner, VIVID – Fachstelle für Suchtprävention

Anmeldung unter offline@caritas-steiermark.at oder

0676 88015 633 (Katrin Kainz)

„Geschützt und gestärkt dem Leben begegnen”
(für Eltern und Interessierte)

Eltern sind von Beginn an die wichtigsten und engsten Bezugspersonen, Begleiter*innen
und Vorbilder für ihre Kinder. Sie können ihre Kinder wesentlich dabei unterstützen,
sich angemessene Strategien im Umgang mit Mitmenschen und herausfordernden
Situationen anzueignen.
Derartige Strategien sind zum Beispiel das aktive Lösen von Problemen, die Fähigkeit,
soziale Kontakte aufzunehmen oder der Umgang mit Gefühlen und Stress. Solche
„Lebenskompetenzen“ machen Kinder und Jugendliche stark gegen Sucht.

Inhalte:

Welche Bedeutung hat Suchtprävention im Kindesalter?
Wie wird ausweichendes Verhalten erkannt?
Welche Möglichkeiten bietet der Familienalltag für die Persönlichkeitsentwicklung?
Warum die Vorbildwirkung so wichtig?